Einladung zur Versammlung der Landesarbeitsgemeinschaft Antikapitalistische Linke. Hamburg

Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Freunde und Freundinnen,

die nächste Versammlung der Landesarbeitsgemeinschaft Antikapitalistische Linke. Hamburg findet am Freitag, den 4. Mai 2012 um 19:00 Uhr im Landesbüro DIE LINKE, Wendenstr. 6, 20097 Hamburg statt.

Wir möchten den Punkt „Arbeitsweise und Aufgabenverteilung innerhalb der akl“ nun vertiefen und abschließend diskutieren, damit wir von der Theorie auch in die Praxis kommen. Zu den dort genannten Punkten kommt noch die Wahl der Hamburger Delegierten zum AKL-Länderrat hinzu.

Dazu möchten wir Euch ganz herzlich einladen und schlagen folgende Tagesordnung vor:

  1. Vorstellung des Konzeptes „Arbeitsweise und Aufgabenverteilung innerhalb der akl. hamburg“, anschließend Diskussion
  2. Wahl der Aufgabenverantwortlichen
  3. Wahl der Hamburger Delegierten zum AKL-Länderrat
  4. Pause
  5. Aussprache zu den Ergebnissen des Landesparteitages
  6. Von der Theorie zur Praxis: Weitere Aktivitäten
  7. Verschiedenes

Wir freuen uns auf euch und eine rege Diskussion!

Mit solidarischen Grüßen

Kerstin und Christian
(Interim-SprecherInnen der akl. hamburg)

Einladung zur Fortsetzung der Gründungsversammlung der Landesarbeitsgemeinschaft Antikapitalistische Linke. Hamburg

Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Freunde und Freundinnen,

wie wir am 16. März gemeinsam beschlossen haben, findet die Fortsetzung der Gründungsversammlung der Landesarbeitsgemeinschaft Antikapitalistische Linke. Hamburg am Freitag, den 13. April 2012 um 19:00 Uhr im Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestr. 20, 21107 Hamburg statt.

Das von Kerstin, Henning, Teddy, Ronald und Tilman erarbeitete und am 16.3. kurz vorgestellte Konzept zur Arbeitsweise und Aufgabenverteilung innerhalb der akl. hamburg möchten wir nun vertiefen und abschließend diskutieren, damit wir von der Theorie auch in die Praxis kommen.

Dazu möchten wir Euch ganz herzlich einladen und schlagen folgende Tagesordnung vor:

  1. Vorstellung des Konzeptes „Arbeitsweise und Aufgabenverteilung innerhalb der akl. hamburg“, anschließend Diskussion
  2. Wahl der Aufgabenverantwortlichen
  3. Pause
  4. Von der Theorie zur Praxis: Weitere Aktivitäten
  5. Verschiedenes

Wir freuen uns auf euch und eine rege Diskussion!

Mit solidarischen Grüßen

Kerstin und Christian
(Interim-SprecherInnen der akl. hamburg)